fbpx
Project

Customer centre masterplan

Client
Autostadt Wolfsburg
Services
Concept
Integrative high-end interior design for the future development of the customer centre

Customer centre masterplan

After the Social Sphere and playground, the welcome desk and the car configurator, it was time for a master plan that would make the entire area shine in the new design language and optimise the visitor routing in the customer centre. Under the futuristic ceiling, an ocean of curves pours forth, their smooth surfaces creating reciprocal reflections.

Lightstrips are leading the customer into the passage

“The challenge was to integrate the designs of the other stars – the ceiling by Sobek, the seating islands by Morese or the ideas by Steven Williams. Our integrative design brings everything together perfectly.”

Akzentuierte Linien fließen in die Tiefe der Passage, auf deren rechter Seite der VW-Shop liegt. Mit dem Entwurf für den neuen Shop öffnete sich das Tor zur ganzheitlichen Umgestaltung, mit der das volle Potenzial einer klaren Raumstruktur verwirklicht wird.

Helligkeit und fließende Dynamik schaffen eine Atmosphäre schwebender Unendlichkeit, von der Besucher aus der großen Halle angezogen und durch die Passage leitet werden. Fasziniert folgen sie den Lichtlinien an der Decke, die sanft geschwungen die Passagenmitte umströmen, wo sie an der spiegelnden Chromoberfläche des gewaltigen Pylon hängen bleiben. Aus dem Boden scheint dieser in die Passage zu wachsen und bis zum Hallendach aufzuragen. Hier liegt das konstruktive Zentrum des Kundencenters, denn der Pylon ist die einzige Stütze, von der über Drahtseile das gesamte Dach getragen wird – ein imposanter Blickfang, der nach einer architektonischen Inszenierung rief.

Durch eine in den Boden der Passage eingelassene Öffnung wird er zum verbindenden Element und gewährt vom Besucherbereich Einblicke in den Last-Finish-Bereich, wo die Neuwagen ihren letzten Schliff erhalten. Ansteigende Sitzbänke umgeben den aufragenden Pylon und verwandeln ihn zur unerwarteten Attraktion.

Volkswagen Accessories Shop
Solid materials and bright lighting define the shop


Links der Passage flüstert eine helle Treppe dezent ihre Einladung hinauf zur breiten Empore hinter deren Glasbrüstung sich das Restaurant befindet. Am Fuß der Treppe stehen die Tische und Stühle des Cafés, das die Marktplatzebene mit der darüber liegenden Restaurantempore verbindet. Hierfür werden warme Holzelemente bewusst mit der schwarz-weißen Farbgebung des Kundencenters kombiniert und bilden ein harmonisches Ambiente für das gastronomische Angebot. Von der Empore können Besucher die neue Anzeigetafel und den großen Marktplatz gut überblicken.

Auf der Rückseite der Passage gleiten die weichen Rundungen in Richtung der gläsernen Fassade aus. Die neu entstehenden Attraktionen locken Besucher vom Marktplatz in den hinteren Teil des Kundencenters, wo sie sich die Wartezeit beim Beobachten der ausfahrenden Neuwagen versüßen.

Previous
Next

Leipziger Straße 56
10117 Berlin

Leipziger Straße 56

10117 Berlin