Projekt

Autostadt Social Sphere

Kunde

Autostadt Wolfsburg

Leistungen

Innenraumgestaltung und Umsetzung
Social Sphere

High-end Interior Design im automotive Bereich

Unsere Arbeit am Baukörper Social Sphere stellt die Premiere für das neue Design dar, welches dem gesamten Kundencenter nach und nach ein stimmiges Zukunftsflair verleihen wird.
Der Wunsch der Autostadt war es, dem Eingang zur versteckt liegenden Ausstellung ein offenes und einladendes Erscheinungsbild zu geben.
Wie ein Haus im Haus reckt sich die Social Sphere inmitten der Halle dem ovalen Dach entgegen. Eine weiße Hülle, die ihren schwarzen Kern zum Vorschein bringt. In dessen Inneren verbirgt sich hinter der weich geschwungenen Fassade die interaktive Multimedia-Ausstellung ‚Social Sphere’.

Zweite Treppe und Zugang zu Schliessfächern

„Maximaler Kontrast und weiche Formen - mehr braucht es nicht für ein perfektes Design!“

Treppe aus Natursteinstufen, Dampfgebogenen Eichenhandläufen und Corian Verkleidungen

In sanfter Dynamik gleiten die fließenden Formen der Social Sphere durch den Raum.

Der Eingangsbereich zur Ausstellung sollte einladend und zurückhaltend zugleich sein, da er nicht zu weit auf den Marktplatz reichen darf, wo regelmäßig große Veranstaltungen stattfinden. Nach eingehenden Gebäudestudien und mehreren Entwürfen präsentierten wir unsere Lösung: eine doppelt geschwungene Form, die eine malerische Fläche für Lichteffekte bietet und damit zum lebendigen Anziehungspunkt avanciert. Hinter der Wellenform verbergen sich zwei tragende Säulen, ein Treppenhaus und der Aufzug, die in dieser Form alle zu einem einzigen Element verschmelzen.


Sanfte Erhöhung

Neben der geschwungenen Wand laden zu beiden Seiten auffällige Treppen ein, das Innere der Social Sphere zu erkunden. Die Aufgänge bilden das Herzstück unserer Projektarbeit und erheben Besucher in einem schwarz-weißen Wechselspiel zur Sphäre des Erlebens. Die 3D-geformte Brüstung aus dem hochwertigen und haltbaren Mineralwerkstoff Corian wurde nach unserem Computermodell vorgefertigt und auf den Millimeter präzise montiert.

Die Stufen aus schwarzem Naturstein erhielten alle eine integrierte LED-Beleuchtung, die das unverwechselbare Schwarz-Weiß-Design betont und die einzelnen Stufen sichtbar macht. Noch müheloser wird der Aufstieg dank des besonderen Steigungsverhältnisses, das dem Besucher schon nach vier Stufen ein erholsames Zwischenpodest bietet. Von unten sichtbar zieht es den Aufgang optisch in die Länge und verspricht ein leichtes Hinaufschreiten.

Für einen runden Abschluss sind in unterschiedlicher Höhe zwei ergonomische Handläufe aus Holz auf den Geländern aufgesetzt, deren warme Haptik beim Anfassen spürbar wird.

Der höhere Handlauf geleitet Erwachsene sicher hinauf, der untere ist an kleine Kinderhände angepasst.

Voriger
Nächster

Leipziger Straße 56
10117 Berlin

Leipziger Straße 56

10117 Berlin